Dämon - Puschkin

in Tagen, wenn ich neu war
Der Eindruck des Seins -
Und die Augen der Jungfrauen, und Lärm dubrovy,
Und in der Nacht der Gesang der Nachtigall -
Wenn erhabene Gefühle,
Freiheit, Ruhm und Liebe
Und inspirierte Kunst
So besorgt viel über das Blut, -
Stunden Hoffnungen und Freuden
Plötzliche Sehnsucht Herbst,
Dann einige böse Genie
Er begann heimlich um mich zu besuchen.
Unsere Treffen waren traurig:
sein Lächeln, herrliche Aussicht,
Seine stechend Rede
Gegossen Gift in die Seele hladny.
Neistoshtimoy klevetoyu
Auf Geben iskušal;
Er nannte schönen Traum;
Er verachtete Inspiration;
Er glaubte nicht, die Liebe, Freiheit;
fragend das Leben zu betrachten -
Und es gibt nichts in der ganzen Natur
Er wollte nicht segnen.

Bewerte es:
( Noch keine Bewertungen )
Mit Freunden teilen:
Marina Zwetajewa
Hinterlasse eine Antwort