Mama auf der Wiese

Sie ging mit ihrer Mutter auf der Wiese,
Und Sie es flüsterte: “niedlich!
mit dem Tag endet, und leben keine Kraft in mir.
Junge, wissen, selbst aus dem Grab
Ich liebe dich, wie früher, Ufer!”

Sie sah sich ruhig,
Glocken in der Hand Quetschen.
Alle blühten und sang am Abend des Mai…
Sie hob eine Guckloch, Verständnis,
Was wird seine Ihre Tränen verwirren.

Ein wenig Abstand erblickten Balkon,
Alter Garten und Fenster der weißen Hütten,
Zasheptala Mom weinen Bitter:
“Mein Freund! Weil ich kann nicht anders, –
Bis zum Ende des Gesetzes, wir nur Herz!”

Sei nicht traurig! Ihr Tod war einfach:
Tod für Frauen am besten finden!
Hier nap hinderte sie vom Grill,
Und jetzt war sie schlief sanft
dort, im Garten, wo Gott und Wolken.

Bewerte es:
( Noch keine Bewertungen )
Mit Freunden teilen:
Marina Zwetajewa
Hinterlasse eine Antwort